Tulpengarten

Entdeckendes Lernen e.V.

Das Projekt Aktionen im Tulpengarten Daten eingeben und ansehen Aktuelle Berichte ansehen Pädagogische Ideen
Pädagogik
zurück zur Tulpengarten-Startseite

Pädagogik

   


<-- zurück zur Übersicht        

Puzzle-Strategie (Jigsaw Strategy)

Hintergrund:

Die Puzzle-Strategie ist eine Variante des „Expertenpodiums“.

Lesestrategien:

Kernideen erkennen und Einzelheiten unterstützen, Informationen zusammenfassen, Ideen wiedergeben, Informationen vernetzen, verallgemeinern

Vorgehen/Beispiel:

Die SchülerInnen lesen Sachtexte über den Kranich. Die Forschungsthemen beinhalten: Brutverhalten, Vogelzug, Beschreibung der Körpermerkmale und Körperteile. Teilen Sie die Klasse in kleine „HomeBase“-Gruppen. Jeder Schüler in jeder Gruppe erhält eine Nummer: 1, 2, 3 oder 4. Alle SchülerInnen mit derselben Nummer treffen sich in „Expertengruppen“. Expertengruppe 1 erforscht die Körperteile des Schrei-Kranichs. Expertengruppe 2 erforscht die Körpermerkmale des Kranichs. Expertengruppe 3 erforscht den Vogelzug der Kraniche. Expertengruppe 4 studiert das Brutverhalten der Kraniche. Die SchülerInnen sollten sich in ihren Expertengruppen sammeln, um eine Informationsauswahl speziell zu ihrem zugeteilten Thema zu lesen. Ermutigen Sie die SchülerInnen zu lesen, sich zu erinnern, nachzulesen, Notizen zu machen, Übersichten zu den Hauptideen und Einzelheiten zu gestalten und so viele visuelle Hilfen wie möglich zu entwickeln, um andere über ihr Thema zu informieren. Nachdem die Expertengruppen gelesen, zusammengefasst und die Informationen illustriert haben, kehren sie in ihre „HomeBase“-Gruppe zurück. Die Experten 1 unterrichten die „HomeBase“-Gruppe über die Körperteile des Kranichs. Die Experten 2, 3, und 4 unterrichten über die Themen, zu denen sie geforscht haben.

Varianten:

Statt in die „HomeBase“-Gruppe zurückzukehren, könnte jede Expertengruppe der Klasse das präsentieren, was sie zu ihrem Thema herausgefunden hat. Dieses Vorhaben kann an einem Schultag stattfinden, wenn man dabei nur kurze Informationstexte benutzt. Die SchülerInnen können aber auch mit ihren Expertengruppen anhand umfangreicherer Texte während einer längeren Zeitspanne arbeiten. Für die Einführung dieser Puzzle-Strategie wird empfohlen, gezielt für jedes Thema einen kurzen Text anzubieten.

Informationsblatt für die Puzzles:

Experten-Gruppe 1 Fakten zu: Körperteile
Experten-Gruppe 2 Fakten zu: Körpermerkmale
Experten-Gruppe 3 Fakten zu Vogelzug
Experten-Gruppe 4 Fakten zu: Brutverhalten

 

Copyright 2002 Journey North. Übersetzung Barbara Sanders-Mowka und Marie-Ann Mowka